Alle Beiträge von admin

… und Tag wird es sein

Nacht muss es sein… und Tag wird es mitten in der Nacht, wenn der Erlöser geboren wird (Sören Kierkegaard ).

Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Die Dunkelheit durchbrechen wir oft mit Lichtern, die eine wohlige Atmosphäre verbreiten. In einer solchen Nacht wurde Christus geboren. Und wie Sören Kierkegaard schreibt, wird die Nacht dadurch zum Tag.

Wir wünschen Ihnen frohe, besinnliche Festtage und viele lichtvolle Momente.

Adventsklänge mit Handglockenchor

Am Sonntag, 8. Dezember, erklingen im Frauenkloster Sarnen weihnachtliche Weisen. Es spielt der Handglockenchor Luzern unter der Leitung von Luzia Küchler und Marlise Haas. An der Harfe spielt Tamara Podzikowski, am Vibrafon Elisabeth Mathis. Zudem liest Sr. Rut Maria besinnliche Texte.

Der Anlass findet statt am Dienstag, 8. Dezember (Maria Empfängnis), 17 Uhr,  in der Klosterkirche. Der Eintritt ist frei, Kollekte.

Einladung. Hier

Vortrag über „Geschichte des Doppelklosters in Engelberg“

Am 27. Oktober beleuchtet Rolf De Kegel (Bild), Stiftsarchivar des Bendiktinerklosters Engelberg, auf der Grundlage von ausgewählten Quellen die Geschichte des Doppelklosters in Engelberg und erläutert die Gründe, weshalb sich die Wege der beiden Klöster Engelberg und Sarnen trennten. Organisiert wird der Anlass durch den Historischen Verein Obwalden.

Dienstag, 27. Oktober, 19 Uhr Kapitelsaal Frauenkloster Sarnen.
Eintritt frei, Türkollekte

Kinderführungen durch Ausstellungen und Kloster

Das Historische Museum ­Obwalden in Sarnen führt im ­Jubiläumsjahr des Frauenkloster Sarnen spezielle Kinder­führungen durch. Besucht wird die Ausstellung „Ora et labora. 400 Jahre Frauenkloster in Sarnen“ im Historischen Museum und anschliessend das Frauenkloster, wo bei einem geführten Rundgang informiert wird über die Geschichte des Klosters, das Sarner Jesuskind, die Klosterkirche und das Leben der Klosterfrauen.

Geeignet für Kinder ab 9 Jahren, auch in Begleitung Erwachsener

Mittwoch, 28. Oktober 2015
Mittwoch, 11. November 2015

Beginn: Jeweils 13.30 Uhr
Treffpunkt: Im Historischen Museum ­Obwalden in Sarnen

Anmeldung:
041 660 65 22
mail@museum-obwalden.ch

Verdiente Erholung im Pedalo

Nach den erfolgreichen,  aber auch anstrengenden Jubiläumsanlässen am vergangenen Wochenende gönnten sich einige Schwestern am Montag Nachmittag eine Pedalofahrt auf dem Sarnersee. Im (Selfie-)Bild: Schwester Gabriela Fleischer und Schwester Rut-Maria Buschor.