Gebetsanliegen

Mit der Verehrung des Sarner Jesuskindes in unserer Klosterkirche fällt uns Schwestern die Aufgabe eines Wallfahrtsortes zu. Als Hüterinnen des Gnadenbildes kommen wir in unmittelbare Berührung mit den Anliegen vieler bedrängter Menschen. Aus der Kraft des Evangeliums können wir ihnen Lebens- und Glaubenshilfe anbieten.

Briefe und Zettel mit Sorgen und Wünschen der Gläubigen legen die Schwestern zum Jesuskind und nehmen die Bitten in ihre Gebete auf.

Sie können uns Ihr Gebetsanliegen auch via Mail zukommen lassen: