16 Schwestern positiv getestet

Im Benediktinischen Zentrum sind gemäss verschiedenen Untersuchungen insgesamt 16 Schwestern der Gemeinschaften von Sarnen, Melchtal und Wikon von Covid 19 betroffen. Bei fünf Schwestern wurden keine Symptome festgestellt.

Zwei der betroffenen Schwestern befinden sich in Spitalpflege, die übrigen Schwestern sind in Isolation. Sie werden von der Spitex, den Mitarbeitenden und Br. Meinrad vom Kloster Engelberg betreut.

Ebenfalls positiv getestet wurden der Spiritual sowie drei Mitarbeitende. Der Spiritual sowie die betroffenen Mitarbeitenden befinden sich in Isolation.

Klosterpforte geschlossen
Aufgrund dieser Vorfälle ist die Pforte des Frauenklosters für Besucherinnen und Besucher bis auf weiteres geschlossen. Das Frauenkloster kann telefonisch erreicht werden. 041 660 11 61